Brettspiele, Kartenspiele und mehr…

Spieleabend: Alien Frontiers – Do 19. Oktober

Spieleabend: Alien Frontiers – Do 19. Oktober

Alien Frontiers ist ein Spieleabend des Spieletreffs Duisburg aus der Reihe „Spieledonnerstag am Dellplatz“ und findet am Donnerstag, den 19. Oktober um 19:00 Uhr in Duisburg bei Gudrun & André statt (Dellplatz 13, schellen bei Bick).

Gespielt wird das Spiel Diceplacement Spiel Alien Frontiers zuzüglich der Erweiterung Factions. Die Anzahl der Spieler ist auf 5 begrenzt, also tragt Euch bitte bei Doodle ein. Die Regeln des Spiels werden am Anfang erklärt.

Brettspiel Alien FrontiersBGG Rating: 7,5

Sprache des Spiels: Englisch

Spieldauer: 90 Minuten

Kategorien: Dice, Science Fiction

Mechanismen: Area Control / Area Influence, Card Drafting, Dice Rolling, Worker Placement

Informationen: Siehe Spiele-Lama und BoardgameGeek.

Alien Frontiers ist ein wunderbares strategisches und taktisches Ressourcenmanagment-, Gebietskontrolle- und Arbeitereinsetzspiel für zwei bis sechs Spieler ab 13 Jahren. Die Spieler versuchen dabei, auf einem neuen Planeten ihren Einflussbereich zu vergrößern, indem sie auf der neu entdeckten Welt riesige Siedlungen erbauen und geheimnisvolle Alien-Technologie einsetzen. Wer das Spiel gewinnen möchte, muss seine Züge sehr sorgfältig vorausplanen. Die Aufgaben der Raumschiff-Flotte, die Integration von Alien-Technologie und die richtige Auswahl für Siedlungsplätze auf dem Planeten sind von großer Wichtigkeit.

Bei all der Strategie müssen aber auch die Würfel richtig fallen. Deshalb müssen die Spieler taktisch auf die Würfe reagieren, um mit den Würfeln Vorteile über den Gegner zu erringen oder die Konkurrenz zu blockieren. Dabei spielt das Würfelglück aber nur eine untergeordnete Rolle, denn mit Alien-Technologie können die Würfel manipuliert werden und die Territorien verleihen den Spielern zusätzliche Aktionsmöglichkeiten, wodurch jede Würfelzahl gewinnbringend verwendet werden kann. Stehlt euch gegenseitig Ressourcen, übernehmt die Gebiete und tut, was auch immer notwendig ist, damit die eigenen Kolonien am Ende die größten auf dem Planeten sind!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.