Brettspiele, Kartenspiele und mehr…

Wilder Westen Spiele

Discoveries

discoveriesIm Jahr 1803 steckte Amerika in den Kinderschuhen. Große Teile des Landes waren unerforscht. Viele unbekannte Tierarten lebten auf den Landteilen des Kontinents und fremde Völker besiedelten große Gebiete des heutigen Amerikas.
Präsident Jefferson wies daher am 20.06.1803 die beiden Entdecker Lewis und Clark an, eine Expedition zusammenzustellen, die quer über den nordamerikanischen Teil des Kontinents vom Mississippi zum Pazifik und wieder zurück reisen sollte, um den Missouri und seine Nebenflüsse zu kartographieren. Dieser Wasserweg sollte den Bewohnern Amerikas den Handel über den Kontinent erleichtern und ihn beschleunigen.

In dem Spiel Discoveries schlüpfen die Spieler in die Rolle der Entdecker und versuchen, die günstigsten und schnellsten Routen über Berge und Flüsse hinweg zu finden und sich auf ihrer Reise mit den verschiedenen Indianerstämmen anzufreunden. Eure Aufgabe ist es, soviel Wissen über Tiere, Pflanzen und Routen wie möglich in eurem Tagebuch festzuhalten. Nach erfolgreichem Abschluss verschiedener Entdeckungsmissionen fügt ihr die Entdeckungskarten eurem Tagebuch hinzu. Am Ende des Spiels bekommt ihr für diese erfüllten Missionen Siegpunkte.

Sprache: Deutsch

Spieldauer: 60 Minuten

Spieler: 2-4

Kategorien: American West, Dice

Mechanismen: Deck / Pool Building, Dice Rolling, Set Collection, Worker Placement

Rezensionen auf Spielekult und BoardgameGeek.

Spielaufbau Brettspiel Discoveries

Spielaufbau Discoveries

 

Discoveries Brettspiel Tiere und Pflanzen

Discoveries: Zu sammelnde Tiere und Pflanzen

Tiny Epic Western

Poker meets Workerplacement.

Tiny Epic Western BrettspielThe West is growing day by day, and you’re looking to stake your claim. To win, you have to gamble your relationships with the most powerful bosses in town to win influence. This influence comes in many forms: Law, Money and Force. If you’re clever enough, you’ll be able to take claim over the buildings in the evergrowing boomtowns and gain powerful abilities. At the end of the day, the boss who has the best combination of wit and bluff will become the most powerful tycoon in the Wild Wild West.

The game is played in a series of rounds. Each round, poker cards are dealt between the locations, which are laid out in a circle. Players place posse members on these location cards, which will both give an action and count as a bid for the location’s valuable resources. Players also get a poker card of their own which uses the two adjacent cards from a location to form a three-card hand. This creates a clever mix of modern worker placement and poker that drives the game. In addition, players must manage their resources of Law, Money and Force to buy buildings and gunfight. If you have the highest stake in the most lucrative industry at the end, you will be rewarded bonus points. Add these points to the points you’ve collected from buying buildings and determine the winner! Yippie kay yay a!

Sprache: Englisch

Spieldauer: 45 Minuten

Spieler: 2-4

Kategorien: American West, Bluffing, Industry / Manufacturing

Mechanismen: Area Control / Area Influence, Set Collection, Variable Player Powers, Worker Placement

RezensionenBoardgameGeek.

Spielmaterial Tiny Epic Western

Spielmaterial Tiny Epic Western

 

Tiny Epic Western Sheriff Office

Tiny Epic Western Sheriff Office

Flick´em Up!

Flick em Up BrettspielDer Wilde Westen war noch nie ein wirklich sicherer Ort. Entscheide dich dafür, ein Sheriff zu sein und die Bürger deiner Stadt vor gefährlichen Banditen zu schützen. Oder sei selbst der Schurke und überfalle Banken, befreie Gefängnisinsassen und attackiere die Gesetzeshüter! In Wildwestmanier stehen sich die Spieler bei Flick‘em Up! gegenüber. Beweist euer Geschick und schnippst die Gegner mit flinken Fingern vom Tisch.  Flick’em Up ist ein Geschicklichkeitsspiel voller Überraschungen. Wirst du dich dem Sheriff und seinen Helfern oder dem berüchtigten Cooper Clan anschließen ? Eine Holzfigur mit abnehmbarem Cowboyhut symbolisiert die jeweilige Rolle. Tauche ein in 10 unterschiedliche Szenarien, die dich den Showdown zwischen Sheriff und einem Haufen Banditen hautnah erleben lassen . Bau dir typische Westernstädte, die du auf deiner Reise durchqueren wirst. Banküberfälle, Entführungen und Duelle sind nur einige der Herausforderungen, mit denen du fertig werden musst.

Sprache: Deutsch

Spieldauer: 30 Minuten

Spieler: 2-10

Kategorien: Action / Dexterity, American West

Rezensionen: Auf Boardgamebandit, Dicetower und BoardgameGeek.

Brettspiel Flick em UP! Spielmaterial.

Flick em UP! Spielmaterial.

 

Brettspiel Flick em UP!

Flick em UP! Die Uhr schlägt …

 

Erweiterung Stallion Canyon

Erweiterung Stallion Canyon

Colt Express

coltexpress_1Pünktlich um 10:00 Uhr verlässt der Union Pacific Express am 11. Juni 1899 den beschaulichen kleinen Ort Folsom in New Mexico. Fast 50 Passagiere sind an Bord, unter Ihnen auch Marshal Samuel Ford, der eine Kassette mit Lohngeldern der Nice Valley Coal Company streng bewacht. Plötzlich kommen seltsame Geräusche vom Dach des ersten Waggons. Ehe sich die Passagiere im Klaren sind was geschieht, stürmen bewaffnete Banditen die Waggons. Kein Geldbeutel und kein Schmuckstück ist vor ihnen sicher…

Eine Gruppe von Banditen springt auf einen fahrenden Zug auf, um diesen gemeinsam auszurauben. Gemeinsam? Nicht ganz, denn sehr schnell entbrennt zwischen den einzelnen Banditen ein Wettstreit, wer die meiste Beute aus dem Zug schafft und am besten mit dem Revolver umgehen kann. Daher wird auch schon mal aufeinander geschossen oder durch einen gezielten Hieb mit der Faust die Beute eines Mitspielers reduziert. Aber nicht nur die Mitspieler stellen ein Problem dar, sondern auch der im Zug befindliche Marshal, da heißt es geschickt seine Spielzüge planen, um weder von den Mitspielern noch vom Marshal erwischt zu werden.

Sprache: Deutsch

Spieldauer: 40 Minuten

Spieler: 2-6

Kategorien: American West, Fighting, Trains

Mechanismen: Action / Movement Programming, Hand Management, Memory, Modular Board, Take That, Variable Player Powers

Rezensionen auf Spielekult, Hunter & Cron und BoardgameGeek.

Brettspiel Colt Express Spielmaterial

Colt Express Spielmaterial

 

Brettspiel Colt Express Lock

Colt Express Lock

 

Brettspiel Colt Express Postkutsche

Colt Express Postkutsche

Bang – The Dice Game

Würfelspiel Bang - The Dice GameDer Wilde Westen: Gesetzteshüter und Banditen führen ihren erbitterten Kampf draußen vor der Stadt weiter. In der glühenden Mittagshitze laden beide Seiten ihre rauchenden Colts nach und es entsteht eine ungewohnte Stille. Plötzlich verdunkelt ein Schwarm von Pfeilen den Himmel – INDIANER!

Bang! The Dice Game liefert ein absolut cooles Western-Setting für ein deduktives Würfel-Teamspiel voller Bluffs und Wendungen! Ein Spieler übernimmt dabei immer die Rolle des Sheriffs (diese ist zu Spielbeginn die einzige allen Mitspielern bekannte!) und tritt – abhängig von der Spieleranzahl – im Team mit einem oder zwei Hilfssheriffs gegen bis zu drei Banditen und gegen bis zu zwei Gesetzlose an. Deren Rollenkarten bleiben während des Spiels (bzw. bis zum Ausscheiden des jeweiligen Spielers) vor den anderen Mitspielern verborgen! Zudem erhält jeder Spieler eine von 16 Charakter-Karten, die offen platziert werden und allesamt mit unterschiedlichen und überaus hilfreichen Sonderfähigkeiten aufwarten. Diese Charakterkarten geben auch die Lebenspunkte an, über die jeder Spieler zu Beginn verfügt.

Sprache: Deutsch

Spieldauer: 15 Minuten

Spieler: 3-8

Kategorien: American West, Bluffing, Deduction

Mechanismen: Dice Rolling, Partnerships, Player Elimination, Variable Player Powers

Rezensionen auf SpielekultBoardgamebandit und BoardgameGeek.

Würfelspiel Bang - The Dice Game: Spielmaterial

Bang – The Dice Game: Spielmaterial

 

Würfelspiel Bang - The Dice Game: Charaktere

Bang – The Dice Game: Charaktere