Brettspiele, Kartenspiele und mehr…

Legacy Spiele

Was ist ein Legacy Spiel

Ein Brettspiel, das sich in jeder Partie weiterentwickelt und das über eine bestimmte oder unbestimmte Anzahl von Partien. Ein Spiel, das von Notizen auf dem Spielplan, Aufklebern, zu vernichtenden Karten, neuen Karten und immer wieder neuem Material für weitere Partien lebt. In Risiko Evolution war dies erstmals der Fall. Aktuell gibt es auch eine Legacy Version von Pandemie und es sind schon einige neuen Legacy Spiele für die Zukunft angekündigt (z.B. SeaFall). Hier noch mal eine Erklärung des Legacy-Prinzips aus dem Brettspiellabor.

Hier ist ein interessantes Interview mit Rob Daviau, dem „Erfinder“ der Legacy-Spiele und Designer von Risiko Evolution und Pandemie Legacy.

Einen informativen Artikel über Legacy Spiele findet ihr bei den Teilzeithelden.

Aktuell erhältliche Legacy Brettspiele

Risiko Evolution

Rezension auf Cliquenabend und BoardgameGeek.

Mechanismen: Area Movement, Card Drafting, Dice Rolling, Player Elimination, Variable Player Powers

Sprache: Deutsch

Risiko Evolution - Cover

Risiko Evolution – Cover

Generationen von Spielern haben bei „Risiko“ Kriege ausgefochten. Doch spannender als das Original ist eine Neuauflage: Hobby-Generäle können Länder verseuchen und Karten zerreißen. Jede Entscheidung verändert das Spiel für immer.

In der Neuauflage aus dem Jahr 2011 sind diverse versiegelte Umschläge und Fächer zu finden, deren Inhalt man erst kennenlernt, wenn etwas Bestimmtes im Spiel passiert. Diese Begierde, herauszufinden, was dort versteckt gehalten wird, macht den größten Reiz aus.

Risiko Evolution - Spielmaterial

Risiko Evolution – Spielmaterial

Jede Veränderung, die mit den Päckchen zusammenhängt, ist permanent: Was in einer Partie passiert, wirkt sich auf alle folgenden aus. Wer zum Beispiel einen Munitionsmangel-Sticker auf Nordafrika klebt, um einem Gegner zu schaden, muss damit leben, dass der Sticker auch in späteren Partien noch auf dem Brett ist – und dann womöglich einem selbst das Leben schwer macht.

Nach und nach dürfen die Spieler zudem Kontinente umbenennen – Australien heißt auf meinem Brett „Himbeerland“ – sowie Klein- und Großstädte gründen. Diese tragen dann solch illustre Ortsbezeichnungen wie „Schokostadt“ oder „Honki“. Die grundlegenden „Risiko“-Regeln bleiben erhalten, werden aber zum Beispiel durch Raketen und Fraktions-Boni erweitert. Mit jedem geöffneten Päckchen kommen neue Regeln und andere Überraschungen hinzu.

Pandemic Legacy

Rezension auf Spielekult und BoardgameGeek.

MechanismenAction Point Allowance System, Co-operative Play, Hand Management, Point to Point Movement, Set Collection

Sprache: Deutsch

Pandemie Legacy

Pandemie Legacy – Cover

Chicago ist komplett zerstört. Die Bevölkerung hat die Stadt längst verlassen. Auch wir wollen dorthin nicht mehr zurück. Die mutierte Seuche breitet sich immer schneller aus. Wenn wir nicht bald ein Heilmittel finden, ist Amerika verloren. Dann ist die ganze Welt verloren.

Die Welt retten? Keine leichte Aufgabe. In dem Brettspiel „Pandemic Legacy“ müssen zwei bis vier Spieler gemeinsam Krankheiten behandeln, Heilmittel erforschen und weitere Ausbrüche verhindern. Und das alles in einer begrenzten Anzahl von Zügen.

Pandemic Legacy - Material

Pandemic Legacy – Spielmaterial

Doch das Spiel ist viel mehr als nur eine kooperative Denksportaufgabe. Durch sein innovatives Konzept entwickelt sich beim Spielen eine Handlung wie bei einer Fernsehserie. Jeder Fortschritt, aber auch jeder Rückschlag, bleibt präsent: Auf dem Spielbrett platzierte Aufkleber erinnern an wichtige Ereignisse. Chicago wird auch in der zweiten Partie verwüstet bleiben. Mutet ein Spieler seiner Sanitäter-Spielfigur zu viel zu, riskiert diese eine Narbe – und muss auch in allen folgenden Spielen mit den negativen Auswirkungen dieser Verletzung leben.

Jedes einzelne Spiel ist anders. Die Problemstellung wird zwar wiederholt: Rettet die Welt! Aber die Rahmenbedingungen ändern sich in jeder neuen Partie. Und damit auch die Spielziele. So als tauchte in einer Partie „Monopoly“ plötzlich zwischen der Parkstraße und der Schlossallee eine dritte dunkelblaue Straße auf, die es mit Häusern zuzupflastern gälte.

Pandemic Legacy - Südamerika im SeptemberBericht vom 14.08.2016: Die heutige Partie Pandemic endete katastrophal. Wir haben 5 Runden nacheinander verloren. Grosse Teile der Welt sind durch C0dA verseucht. Im besonderen Amerika hat es hart getroffen trotz der vielen Strassensperren die wir aufgebaut haben. Lima, Mexiko-Stadt und Bogota sind vollkommen zerstört. In vielen Städten Südamerikas herrscht Paniklevel 3. Und dann mussten wir zum letzten Mittel greifen. Eine taktische Atomwaffe hat Los Angeles, die Stadt der Engel vollkommen zerstört. Unsere Quarantänespezialistin Joanna Delease ist heute gestorben, wie zuvor schon Colonel Elvis Presly. Zum Glück haben wir schon einige Militärbasen bauen können um dem Virus Einhalt zu bieten. Ach ja das Militär…
Ich höre jetzt mal auf mit der Beschreibung um nicht weiter zu Spoilern. Aktuell haben wir 14 Partien bestritten von denen wir 5 gewonnen haben. Trotz der vielen Pandemic Legacy - Gestorbene HeldenNiederlagen bietet Pandemic Legacy ein sehr intensives Spielerlebnis. Nach jeder Partie giert man darauf zu Wissen wie es weiter geht, ähnlich einer Serie. Ständig kommt ein unvorhergesehene Wendung im Plot. Wenn wir also die heutigen Niederlagen überwunden haben geht es demnächst mit frischer Energie voran. Und dann kriegen ein paar Leute ordentlich ein in den Hintern getreten…

Pandemic Legacy - Spiel im September

Pandemic Legacy – Spiel im September

Seafall

Ist seit dSeafall - Coverer Spielemesse in Essen 2016 auf deutsch erhältlich. Das neuste Legacy Spiel von Rob Daviau von dem auch Risiko Evolution und Pandemic Legacy ist. Ich habe es selbst noch nicht gespielt und nur einige Rezensionen gelesen. Es handelt sich eher um ein klassisches Eurogame mit Legacy Mechanismus. Die Bewertungen waren nicht so überzeugend, so dass ich mir Seafall wohl nicht weiter anschauen werde. Aber vielleicht ist es ja etwas für euch. Also wenn ihr Piraten, Eurogames und Legacy mögt schaut es euch einfach mal an. Mehr Infos siehe BoardgameGeek, Hunter & Cron, Watch It PlayedDice Tower und Brettspielblog.

Seafall

Gloomhaven

Goomhaven - Cover

Gloomhaven ist ein neuer Dungeoncrawler der vor einiger Zeit auf Kickstarter erhältlich war. Bis Mitte Mai 2017 gibt es einen weiteren Kickstarter (Second Printing) in dem das Spiel erhältlich ist.  Auf BoardGameGeek ist Gloomhaven aktuell auf Platz 7 mit einer Bewertung von 9,1. Hört sich für mich sehr interessant an ich habe das Projekt auf Kickstarter unterstützt. Die Legacy Aspekte sollen aber nach allen was ich bisher gehört habe nicht so ausgeprägt sein wie z.B. bei Pandemic Legacy. Kling dennoch nach einem coolen Spiel. Mehr Infos unter BoardgameGeek, Brettspielblog und Dice Tower.

Zukünftige Legacy Spiele

Pandemic Legacy -Season 2

Über den Nachfolger von Pandemic Legacy gibt es aktuelle Bilder und Informationen. Offensichtlich spielt der Plott 71 Jahre nach dem ersten Pandemic und ist in einem Endzeitszenario eingebettet. Der offizielle Spieltext von der Heidelberger Seite:

Pandemic Legacy: Season 2
Vor 71 Jahren ging die Welt unter…

Pandemic Legacy — Season 2 ist ein episches, kooperatives Spiel. Ihr spielt nicht gegeneinander, sondern das Spiel spielt gegen euch. Eure Aktionen wirken sich auf spätere Partien aus: Ihr verändert den Spielplan und das Spielmaterial, erhaltet zusätzliches Material und erlebt eine fortlaufende Geschichte.


Keine zwei Welten werden sich jemals gleichen!

Die Seuche kam aus dem Nichts und verwüstete die Welt. Die meisten starben binnen einer Woche. Nichts konnte sie aufhalten. Die Welt gab ihr Bestes. Es war nicht genug.

Seit drei Generationen leben wir, die letzten versprengten Überlebenden der Menschheit, auf schwimmenden Inseln, die wir „Zufluchten“ nennen. Fernab der Pandemic Legacy Season 2Seuche können wir das Festland mit Vorräten versorgen, um die dort verbliebenen Menschen – und damit auch uns – davor zu bewahren, völlig zu unterliegen.

Wir halten einen Verbund der größten bekannten Städte am Leben. Aber dies ist in den letzten Jahren immer schwieriger geworden. Etliche weiter entfernte Städte sind aus unserem Raster gefallen …

Morgen wird eine kleine Gruppe von uns aufbrechen, um herauszufinden, wie es um den Rest der Welt steht. Wir wissen nicht, was uns erwartet.

Pandemic Legacy — Season 2 ist ein eigenständiges Spiel; ihr benötigt zum Spielen weder Pandemic Legacy – Season 1 noch Pandemie oder eine der Erweiterungen.

Der Inhalt der Spiele mit gelber und schwarzer Schachtel ist identisch.

Wahrscheinlich zur Spielemesse in Essen 2017 erhältlich.

Mehr Infos findet ihr im Brettspielblog und auf der Z-Man Games  Seite. Eine erste Rezension findet ihr bei Spielleiter.

Chronicles 1: Origins

Chronicles 1: OriginsEin neues Legacy Spiel von Rob Daviau bzw. eine ganze Serie von Spielen. Aktuell keinen Schimmer wann es erscheinen wird.

Text von BGG:

Players build a new version of the world in the Chronicles Series, starting with the first game: Chronicles 1: Chronicles 1: OriginsOrigins. First, players take the role of leaders of a small and emerging tribe in the early Stone Age, collaborating to avoid threats, exploit opportunities, and build the tribe to a position of growth and stability. Then, once a variety of tribes have been created, players take leadership of a city-state that evolved from an original tribe and contest the region with their opponents who are the leaders of city-states of their own. Using Legacy mechanisms, the world evolves as the city-states use exploration, conquest, culture, and religion to out-compete their opponents and try to establish the most enduring enterprise. Not every tribe created in this game will survive to the next…

Each game in the Chronicles Series uses Rob Daviau’s Legacy System within the game itself, but will use the new Echo System to allow the world you create in Chronicles 1: Origins to be continued in the second game of the Chronicles Series due out in 2017.

Mehr Infos unter BoardgameGeek

Charsterstone

CharterstoneZukünftiges Legacy Spiel von Jamey Stegmaier (bekannt von Scythe) in dem es darum geht eine Stadt aufzubauen. Also eher Richtung Euro Game. Könnte laut Brettspiel-News 2017 von Feuerland auf deutsch kommen. Zitat:

Feuerland Spiele scheint nun die Zusammenarbeit mit Stonemaier Games zu vertiefen. Sie verkündeten kürzlich, dass auch das Spiel “Charterstone” noch in 2017 erscheinen wird. das Spiel hört sich wie die Eierlegendewollmilchsau der Brettspiele an. Es will Workerplacement mit Städtebau kombinieren und dass dann noch über Runden hinweg… und noch vieles mehr!

Wahrscheinlich zur Spielemesse in Essen 2017 erhältlich.

Mehr Infos unter BoardgameGeek, Stonemaier Games. Ein Video von der Brettspielcon in Berlin (so ca. ab der 15. Minute).

Legacy Brettspiel Charterstone

Ultimate Werewolf Legacy

Ultimate Werwolf LegacyOffenbar ein Werwölfe von Düsterwald mit Legacy Aspekten. Soll 2018 herauskommen. Mehr Infos auf BoardgameGeek.

News von DiceTowerThat’s right, another legacy game from Rob Daviau, and this time it’s Ultimate Werewolf Legacy, designed together with Ted Alspach.  Werewolf itself has been around since 1986 and has had a number of expansions and re-implementations done along the way.  With artifacts, additional characters, additional werewolves, there is just a lot of content already out for the game, so a legacy version of the game could be interesting.  The legacy game is meant to be played in chapters of three games each, and the decisions of one game will carry over and affect the next.  Along the way characters may earn titles that give them special abilities beyond what their role normally gives them.  Also of note is that the game will allow for changing the moderator, that way you won’t have to be the NPC leader of the group for the entire game.  Look for this game to hit shelves some time in 2017.

Mehr über Legacy Spiele findet ihr unter http://www.boardgameking.com/top-10/legacy-board-games/