Spieleabend im ZAP: Endeavor: Age of Sail & Root – Di 2. Oktober

Spieleabend im ZAP:  Endeavor: Age of Sail & Root  – Di 2. Oktober

Beim Spieledienstag im ZAP  am Dienstag, den 2. Oktober um 19:00 Uhr (Gustav-Adolf-Straße 65)  tauchen wir in Endeavor: Age of Sail in die Zeit der großen Segelschiffe ein und erschließen die Weltmeere. Wer das größte Imperium aufbaut, geht am Ende als Sieger hervor. Außerdem widmen wir uns in Root ein weiteres mal der Eroberung des Waldlandes.

Wenn ihr mitspielen möchtet tragt euch bitte im Doodle ein. In der Regel bringen wir auch noch andere Spiele mit oder ihr bringt einfach eigene Spiele mit. Jede/r ist willkommen ob erfahrener Kennerspieler oder Gelegenheitsspieler, ob 18 oder 99. Die Regeln der Spiele werden am Anfang erklärt.

Doodle zur Teilnahme

 

Endeavor: Age of Sail (2018)

BGG Rating: 8,4

Sprache des Spiels: Englisch

Spieldauer: 90 Minuten

Kategorien: Animals, Fantasy, WargameExploration, Nautical, Renaissance

Mechanismen: Area Control / Area Influence, Card Drafting, Set Collection

Rezensionen auf Slickerdrips,  Edo und auf BoardgameGeek.

In Endeavor: Age of Sail tauchen wir in die Zeit der großen Segelschiffe ein und erschließen die Weltmeere. Wer das größte Imperium aufbaut, geht am Ende als Sieger hervor. Die Spieler versuchen mit ihrer jeweiligen Seefahrer-Nation die Weltmeere zu erobern und dabei möglichst viel Ruhm (also Siegpunkte) zu sammeln. Dass hier der Handel, der Aufbau von Einfluss in aller Welt, Entwicklung und Auseindersetzung zusammenkommen, passt sehr schön. Man hat ein Spieler-Tableau, auf dem die vier Attribute für die eigene Nation angezeigt werden. Das sind Wirtschaft, Kultur, Vermögen und Einfluss. Diese Werte haben dann wiederum Auswirkungen auf die Aktionen, die man einer Runde durchführt. In jeder der 7 Runden machen wir bestimmte Dinge, So bauen wir Gebäude, bekommen neue Bevölkerung, kaufen uns Arbeiter und führen Aktionen durch. Dabei spielen Karten eine wichtige Rolle. Und so können wir über die Meere segeln, Städte und Regionen in Beschlag nehmen, und auch Kämpfe gegen andere Spieler führen. Es geht darum, Einfluss in den Regionen zu bekommen. Nach 7 Runden ist das Spiel vorbei und es werden die Siegpunkte zusammengezählt.

Root (2018)

BGG Rating: 8,4

Sprache des Spiels: Englisch

Spieldauer: 90 Minuten

Kategorien: Animals, Fantasy, Wargame

Mechanismen: Action / Movement Programming, Area Control / Area Influence, Area Movement, Dice Rolling, Hand Management, Variable Player Powers

Rezensionen auf Brettspiel Ecke,  Dice Tower und auf BoardgameGeek.

Damit der Einstieg schnell gelingt ist es sinnvoll im Vorfeld Root PNP (Final) Learn-to-Play Rulebook.pdf zu lesen oder sich folgendes Gameplay Video anzuschauen.

Root ist ein Abenteuer– und Kriegsspiel, in dem 2 bis 4 Spieler um die Kontrolle über eine riesige Wildnis kämpfen.

Die schändliche Marquise de Cat hat den großen Wald erobert, um seine Reichtümer zu ernten. Unter ihrer Herrschaft haben sich die vielen Kreaturen des Waldes zusammengeschlossen. Diese Allianz wird versuchen, ihre Ressourcen zu stärken und die Herrschaft der Katzen zu untergraben. In diesem Bemühen kann die Allianz die Hilfe der wandernden Vagabunden in Anspruch nehmen, die in der Lage sind, sich durch die gefährlicheren Waldwege zu bewegen. Obwohl einige mit den Hoffnungen und Träumen der Allianz sympathisieren mögen, sind diese Wanderer alt genug, um sich an die großen Greifvögel zu erinnern, die einst die Wälder kontrollierten. Unterdessen haben die stolzen, zankenden Eyrie am Rande der Region einen neuen Kommandanten gefunden, von dem sie hoffen, dass er ihre Fraktion dazu bringen wird, ihr altes Geburtsrecht wieder aufzunehmen. Es liegt an den Spielern zu entscheiden, welche Gruppe letztendlich Fuß fassen wird.

Root ist der nächste Schritt in unserer Entwicklung des asymmetrischen Designs. Jeder Spieler in Root hat einzigartige Fähigkeiten und eine andere Siegbedingung. Jetzt, mit Hilfe von wunderschönen, multifunktionalen Karten, war ein wirklich asymmetrisches Design noch nie so zugänglich.

Die Katzen spielen ein Spiel des Maschinenbaus und der Logistik, während sie versuchen, die weite Wildnis zu überwachen. Durch das Sammeln von Holz sind sie in der Lage, Werkstätten, Sägewerke und Kasernen herzustellen. Sie gewinnen, indem sie neue Gebäude und Handwerke bauen.

Die Eyrie müssen ihre Falken auffordern, den Wald zurückzuerobern. Sie müssen so viel Territorium wie möglich einnehmen und Schlafplätze bauen, bevor sie wieder in Streitigkeiten ausbrechen.

Die Allianz versteckt sich im Schatten, rekrutiert Kräfte und übt sich in Verschwörungen. Sie beginnen langsam und entwickeln sich zu einer dramatischen Präsenz im späten Spiel – aber nur, wenn sie es schaffen, die anderen Spieler in Schach zu halten.

In der Zwischenzeit spielt der Vagabund auf alle Seiten des Konflikts um seinen eigenen Vorteil, während er mysteriöse Aufgaben erfüllt. Erkunde Ruinen, kämpfe gegen andere Fraktionen und arbeite daran, dein verstecktes Ziel zu erreichen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.